Qualität

„Qualitätssicherung als zentrales Element
einer verantwortungsvollen und
verlässlichen Unternehmenspolitik“

Qualität, Qualitätssicherung und ein integriertes Managementsystem sind wichtige Elemente der Unternehmenspolitik der TOKAI ERFTCARBON

Unsere Kunden stellen hohe Anforderungen an die von uns produzierten Graphitelektroden, deren Qualität wir durch unser integriertes Managementsystem sicherstellen. Moderne Produktionsanlagen, standardisierte Produktionsprozesse und eine intensive Prozesskontrolle gewährleisten die Erzeugung von konsistent qualitativ hochwertigen Elektroden. Hochwertige Rohstoffe sind dabei die Grundlage für Qualität. Um die hohe Qualität und die langfristige Verfügbarkeit der von uns verarbeiteten Rohstoffe sicherzustellen, stehen wir in einem engen Austausch mit unseren Lieferanten. Für die Einhaltung unserer eigenen, strengen Standards führen wir in jeder Phase vom Eingang der Rohstoffe und Sekundärmaterialien über die Produktion bis zum Versand Kontrollen durch.
Durch umfassendes Know-how und ständige Innovation entsprechen unsere Produkte dem neuesten Qualitätsstandard. Um die kontinuierliche Verbesserung der Qualität von Produkten und Verfahren zu erreichen, sehen wir es als unsere wesentliche Aufgabe an, dass Verantwortungs- und Qualitätsbewusstsein der Mitarbeiter zu fördern und die Wirksamkeit unserer qualitätssichernden Maßnahmen zu gewährleisten.
Wir sind davon überzeugt, dass die Qualifikation unserer Mitarbeiter, sowie deren Leistungsbereitschaft, Eigeninitiative und Handeln im Firmeninteresse die Voraussetzung für unseren wirtschaftlichen Erfolg bilden. Dabei ist uns wichtig, dass dieser Erfolg unter Einhaltung unserer Unternehmensleitlinien und der gesetzlichen Vorschriften erreicht wird. Die Unternehmensziele stehen mit der aufgestellten Unternehmenspolitik im Einklang und sind Teil des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses.

ISO 9001 zertifiziert bereits seit 1992

Seit 1992 sind wir nach der Qualitätsmanagementnorm ISO 9001 zertifiziert. Die Basis für unsere konstante Produktqualität bildet ein umfassendes Prozessverständnis in allen Produktionsstufen. Vom Rohstoff bis zur versandfähigen Graphitelektrode wird die gesamte Produktionskette durch erprobte Testverfahren begleitet, wobei die wesentlichen Produkt- und Prozessparameter dokumentiert und ausgewertet werden.

ISO 50001 zertifiziert seit 2012

Seit 2012 sind wir erfolgreich nach der Energiemanagementnorm ISO 50001 zertifiziert. Die Produktion von Graphitelektroden ist sehr energieintensiv. Die Minimierung des zur Produktion benötigten Energieverbrauchs hat für unser Unternehmen daher höchste Priorität. Wir haben uns verpflichtet, unsere energetische Leistung über alle Energiearten hinweg regelmäßig zu erfassen, zu bewerten und einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess im Hinblick auf mögliche Energieeinsparungen zu betreiben. Dies schließt auch Strategien zu einer klimaneutraleren Energieversorgung ein. Eine Reduzierung des Energieverbrauchs schont Ressourcen, vermindert den Ausstoß klimaschädlicher Treibhausgase und senkt die Kosten.

ISO 14001 zertifiziert bereits seit 2001

Umweltschutz und das Streben nach Profitabilität sind für die TOKAI ERFTCARBON kein Widerspruch, sondern ergänzen einander. Bereits seit 2001 sind wir nach der Umweltschutzmanagementnorm ISO 14001 zertifiziert. Der Schutz der Umwelt stellt für uns eine unverzichtbare Grundlage allen Handelns dar. Deshalb wird der Umweltschutz bei allen Tätigkeiten konsequent berücksichtigt, und das nicht nur bei der Produktion, sondern insbesondere bei Planungs- und Vorbereitungsmaßnahmen. Hierzu gehört auch, dass wir Rohstoffe, Energie und Ressourcen so sparsam wie möglich verwenden. Reststoffe aus unserer Produktion werden zum größten Teil wiederverwertet. Die regelmäßige Zertifizierung des bestehenden Umweltmanagement-Systems nach ISO 14001 unterstreicht den hohen Stellenwert gegenüber unseren Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten. Daraus resultierend werden die rechtlichen Anforderungen erfüllt und eine offene Informationspolitik betrieben.

ISO 45001 zertifiziert seit 2020 (ISO OHSAS 18001 zertifiziert seit 2009)

Seit 2009 sind wir nach der Arbeitsschutznorm OHSAS 18001 zertifiziert. 2020 erfolgte die erfolgreiche Umstellung auf die neue Arbeitsschutznorm 45001. Hohe Standards der Arbeitssicherheit sind ein wesentlicher Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie. Bei allen Tätigkeiten werden diesbezüglich die Belange der Mitarbeiter ernst genommen und berücksichtigt. Unser Bestreben ist es, durch regelmäßige intensive und ausführliche betriebsbezogene Schulungen und Unterweisungen sowie technische und organisatorische Maßnahmen stets ein höchstmögliches Schutzniveau zu erreichen. Eine Verantwortung, die sich in der Zertifizierung nach ISO 45001 widerspiegelt.